FC Auggen U19

Der Bann ist gebrochen - erster Sieg unserer U 19 gegen Denzlingen

Und es klappt doch noch - Nach 5 Niederlagen in Serie konnte unsere neuformierte U 19 in der Bezirksliga ihren ersten Sieg in dieser Saison einfahren. Gegen den FC Denzlingen zeigte sich die Mannschaft von Trainer Tim Schlecht und den beiden Co-Trainern Ramon Karmanov und Moritz Bössenrodt sehr stark formverbessert und gewann auch in der Höhe verdient mit 4 zu 1 Toren. Von Beginn an merkte man den Jungs der SG Auggen (Spielgemeinschaft mit Hügelheim, Weilertal und Vögisheim) an, dass sie die negative Bilanz der letzten Wochen wieder gerade rücken wollten und so spielte man von Beginn an sehr konzentriert und stark nach vorne. So dauerte es auch nicht lange bis der sehr agile Mittelstürmer Aaron Deiß in der 5. Spielminute den Führungstreffer erzielen konnte. Selbiger Spieler war es auch, der in der 36. Minute nach schönem Spielzug über Kai Baumanns und Philemon Petalotis, den völlig verdienten Pausenstand von 2 zu 0 erzielen konnte. Nach dem Wechsel kam der Gast aus Denzlingen etwas besser auf und unser Innenverteidiger Jan Herbstritt musste einmal in höchster Not für seinen bereits geschlagenen Torhüter Onofrio Saponaro auf der Linie klären. das änderte jedoch nichts an den klaren Verhältnissen auf dem Platz an diesem Tage. Und so konnte unser Neuzugang aus Liel, Silas Baumert, in der 73. Minute und der eingewechselte Jonathan Stoffel in der 80. Minute die Führung ausbauen. Denzlingen konnte erst in der Nachspielzeit den Ehrentreffer erzielen. 

Mit diesem Sieg konnte sich unsere U 19 aus dem Tabellenkeller befreien und möchte nun am kommenden Freitag in Merdingen um 19 Uhr bei der SG Kaiserstuhl-Tuniberg nachlegen und die gute Form bestätigen. Das nächste Heimspiel findet am Samstag, den 19.11 um 15 Uhr in Auggen statt. Gegner ist dann die SG Merzhausen