Home
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
U17

U17 (12)

U17 mit starker Vorstellung

Nach dem erfolgreichen Pokalspiel wollte die U17 in der Liga gegen Freiburg St. Georgen nachlegen. Von Beginn an agierte man sehr druckvoll und ließ dem Gegner kaum Luft zum Atmen. In der 32. Minute war es dann soweit: nach einem Rückpass wurde der gegnerische Torhüter von den Auggener Angreifern unter Druck gesetzt und zu einem Fehler gezwungen. Jan Schlecht war es dann, der den Ball aus gut 16 Metern zum vielumjubelten 1:0 einschieben konnte.
Noch vor der Pause startete Gianni Müller ein Solo, welches allerdings am rechten Pfosten endete. Baris Caylan schaltete am schnellsten und hämmerte den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck. Als nach dem Seitenwechsel Jan Schlecht, mit einem herrlichen Fernschuss und Felix Danner, nach schöner Flanke von Luca Ehret, auf 4:0 stellten, schien das Spiel entschieden. Durch eine sehr harte rote Karte für Murat Sagir und einen herrlichen Freistoßtreffer zum 1:4 kamen 15 Minuten vor dem Ende nocheinmal ganz kurze Zweifel auf. Die U17 war dem Gegner an diesem Tag jedoch selbst mit 10 Mann überlegen und als Noah Castiglione eine scharfe Flanke von Gianni Müller zum 5:1 Endstand vollendete, war 4 Minuten vor Schluss der Drops gelutscht.
Eine sehr starke Mannschaftsleistung wurde mit 3 hoch verdienten Punkten belohnt.

Dienstag, 10 Oktober 2017 20:23

FC Auggen U17 - FC Bad Krozingen U17 4:0

U17 zieht nach schwachem Saisonstart im Pokal ins Achtelfinale ein

Nach dem schwachen Saisonstart in der Liga, mit lediglich 1 Punkt aus 2 Spielen, wollte sich die U17 im Pokal rehabilitieren. Durch die Rückkehr von einigen verletzten und kranken Spielern hatten die Trainer auch wieder mehr Variationsmöglichkeiten. So begann die U17 sehr druckvoll und ließ den Gast aus Bad Krozingen nie zur Entfaltung kommen. Allerdings waren größere Torchancen zunächst Mangelware. Mitte der ersten Halbzeit dann die Erlösung. Einen schönen Pass von der rechten Seite konnte Noah Castiglione gekonnt über den Torhüter lupfen: 1:0. Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich mehr und mehr ein Spiel auf ein Tor. Zunächst scheiterte Mari Mutschler am Querbalken und ein schönes Tor von Luca Ehret wurde wegen angeblichen Abseits aberkannt. In der 55. Minute dann aber die Entscheidung: mit einer feinen Einzelleistung erhöhte Gianni Müller auf 2:0 und keine 5 Minuten später schnürte er, nach einem Traumpass von Luca Kiefer, den Doppelpack zum 3:0. Kurz vor dem Ende erhöhte Baris Caylan zum hochverdienten 4:0 Endstand.
Insgesamt eine sehr gute Leistung der U17 mit einem hochverdienten Sieg gegen einen Ligakonkurrenten.



 

Montag, 27 März 2017 14:26

U17 mit 7 Punkten in englischer Woche

Bevor es in die heiße Endphase der Saison geht, traf die U17 auf den Tabellenletzten aus Denzlingen. Nach dem unglaublichen 18:2 vor wenigen Wochen, merkte man den Jungs an, dass man das Spiel nicht mit der allerletzten Konzentration anging. Dementsprechend begnügte man sich mit einem, trotz allem klaren, 8:1.

Beim 2. Spiel unter der Woche sah es dann schon ganz anders aus. Der Gast aus St. Georgen begegnete unseren Jungs mit einem aggressiven und schnellen Pressing, wogegen man in der 1. Halbzeit kaum ein probates Mittel fand. Man agierte zu umständlich und einfallslos.
Durch eine missglückte Flanke geriet man dann sogar in Rückstand, der, aufgrund eines deutlichen Chancenplus des Gastes, zur Halbzeit sogar etwas schmeichelhaft war.
Beim Seitenwechsel stellten die Trainer dann von Dreier- auf Viererkette um, was sofort Wirkung zeigte. Plötzlich hatte man den Gegner im Griff und konnte Mitte der zweiten Halbzeit per Strafstoß den, nun verdienten, Ausgleich erzielen.
Das Team versuchte weiter alles, um die 3 Punkte in Auggen zu behalten, doch blieb es beim, alles in allem, verdienten 1:1 Unentschieden.

Im dritten Spiel innerhalb 8 Tagen ging es gegen den PSV Freiburg. Der Gast stand hinten relativ gut, war nach vorne allerdings recht harmlos.
Durch 2 Sonntagsschüsse glückten den Freiburgern trotzdem 2 Treffer zum 5:2 Sieg unserer U17.

Die Tabellenspitze ist weiterhin extrem eng, mit 4 Titelanwärtern, die lediglich 2 Punkte voneinander getrennt sind. Hier wird die Entscheidung wohl in den direkten Duellen fallen.

Tore: Yannick Klucker 7, Noah Castiglione 3, Gianni Müller 2, Luca Kiefer, Konstantin Graf

Sieg in Kirchhofen
Die U17 hatte auf dem Hartplatz in Kirchhofen anzutreten. Die, wenn auch extrem unglückliche, 2:3 Hinspielniederlage sollte eigentlich Warnung genug gewesen sein. Trotzdem schien man in den ersten Minuten den Gegner etwas zu unterschätzen, was prompt zum 0:1 Rückstand führte.
Glücklicherweise gelang es den Jungs dann doch den Schalter umzulegen und das Spiel bis zur Pause auf 5:1 zu drehen und somit zu entscheiden.
Der 2. Spielabschnitt wurde dann dazu genutzt, um einige Spieler auf neuen Positionen zu testen. Dies führte zu merklich "Sand im Getriebe". Am Ende stand trotzdem ein deutlicher 7:2 Sieg zu Buche.

Tore: 3x Gianni Müller, 2x Noah Castiglione, Luca Kiefer, Ijad Mujadzic

U17 mit weiterem Sieg

Da der Rasen in Weilertal leider unbespielbar war, der Kunstrasen in Auggen durch die Aktiven belegt und der Gast aus Merzhausen einer Verschiebung nicht zugestimmt hatte, musste die U17 auf den ungeliebten Hartplatz ausweichen. Glücklicherweise befand sich der Platz (Kompliment an Himbo Reichert) in einem super Zustand, so dass das größte Problem die fehlende Breite war. Die U17 ging trotzdem top motiviert in die Begegnung und nahm von der ersten Minute den Kampf gegen den Tabellenvorletzten an. Allerdings geriet man nach 8 Minuten völlig überraschend in Rückstand. Man ließ sich hiervon jedoch nicht beeindrucken und drehte das Spiel bis zur Pause, durch Tore von dem überragenden Baris Caylan sowie Yannick Klucker (Elfmeter).

Nach dem Seitenwechsel lief das Spiel dann nur noch in eine Richtung und die Tore fielen in regelmäßigen Abständen. So erzielten erneut Baris Caylan, Gianni Müller und Yannick Klucker mit einem Doppelpack die Tore zum überzeugenden 6:1 Endstand. Mit nun 18 Punkten aus 8 Spielen trifft die U17 am Sonntag auswärts beim Spitzenspiel auf den Tabellenführer aus Gundelfingen (23 Punkte aus 10 Spielen).

 

Es spielten:
Nico Wolter, Konsti Graf, Luca Kiefer, Tom Rappold (63. Mari Mutschler), Jan Schlecht, Jonas Bornemann, Anid Spahic (63. Henri Holzreiter), Ijad Mujadzic (47. Patrick Kaulvers, Jan Schlecht, Gianni Müller (63. Marc Bornemann), Yannick Klucker

U17 dreht zweimaligen Rückstand

 

Im Verfolgerduell hatte die U17 die B2 von PTSV Jahn Freiburg zu Gast. Aufgrund der sehr knappen Ergebnisse des Gastes war man gewarnt. In Halbzeit eins hatte man ein Chancenplus, ohne jedoch zunächst zu einem Erfolg zu kommen. Im Gegenteil: nach einem Ballverlust im Spielaufbau konnte der Gast mit 0:1 in Führung gehen. Die U17 reagierte jedoch schnell und konnte in Person von Yannick Klucker, nur 4 Minuten später, ausgleichen. Kurz vor der Pause dann aber die nächste kalte Dusche: nach einem Abwehrfehler fiel das 1:2. Quasi mit dem Halbzeitpfiff schlug die SG Auggen/Weilertal aber nocheinmal zurück. Yannick Klucker bediente Baris Caylan, welcher eiskalt vollstreckte. 

Nach dem Pausentee entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, jedoch ohne großartige Torchancen. Als sich die meisten schon mit einer Punkteteilung anfreunden wollten, spielte Gianni Müller Yannick Klucker frei, der zunächst scheiterte. Im Nachsetzen sah er aber Gianni an der Strafraumgrenze, der den Rückpass zum umjubelten 3:2 in die Maschen setzte. Die verbleibenden 7 Minute brachte man die 3 Punkte souverän nach Hause. Somit hat die U17 Platz 4 gefestigt. 

 

Es spielten: Nico Wolter, Murat Sagir (41. Marius Mutschler), Jonas Bornemann, Luca Kiefer, Konstantin Graf, Tom Rappold (70. Henri Holzreiter), Anid Spahic, Baris Caylan, Ijad Mujadzic (50. Marc Bornemann), Gianni Müller (35. Patrick Kaulvers/50. Gianni Müller), Yannick Klucker

 

Seite 1 von 2

Ergebnisse

... lade Modul ...

FC Auggen auf FuPa